D1 verbringt drei tolle Tage in Xanten

D1 verbringt drei tolle Tage in Xanten

Unser Team verbrachte das zurückliegende Wochenende in der Jugendherberge in Xanten. Unmittelbar nach der Schule fuhren wir am Freitag los und trafen gegen Nachmittag in unserem Wochenende-Quartier ein.

Nach dem gemeinsamen Abendbrot erledigten wir noch fix eine Tabata-Einheit bevor es an die Würfel ging. Es stand ein „Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Turnier“ an. An vier Tischen ging es übers Viertelfinale und Halbfinale anschliessend im Finale um den Würfelkönig. Den Sieg sicherte sich Ian.

Die tatsächliche Bettruhe dauerte natürlich noch wenig, doch irgendwann waren dann alle Jungs in der „Falle“. Der Samstagmorgen begann früh, um 7.15 Uhr war der 7km-Lauf um den Xantener-Südsee angesetzt. Nach dem Frühstück fuhren wir zum ersten Test nach Lüttingen – dort trafen wir auf die SSV Rheintreu Lüttingen. Wir schlugen die D1 am Ende verdient mit 5:2.

Lecker was Essen, kurzes Päuschen und dann wieder ab auf´s Grün ! Es gab eine weitere 90-Minuten-Einheit bei der die Jungs beim Abschlussspiel um die Abendbedienung spielten. Der Sieger musste nach einem 4:4 nach regulärer Spielzeit im Elfmeterkrimi entschieden werden!

In der Jugendherberge schnell unter die warme Dusche, gemütlich zusammen etwas essen und dann gings im „1-2-3-Fussballquiz“ um den Fussball-Fachmann aus unserer Mannschaft. Dieses gewann Tarik im Stechen gg. Sam. Nun merkte man den ersten Jungs das enorme Pensum an… die Äuglein wurden kleiner!

Der Sonntagmorgen begann entspannter; die Jungs konnten ein wenig länger schlafen und stärkten sich für die Rückreise und das Testspiel auf unserer Anlage gegenb den DSC Wanne-Eickel.

Zum Spiel… WAHNSINN! Nach dem geilen Wochenende und der enormen Belastung so eine Leistung abzuliefern – RESPEKT!!! Wir gewannen gegen ein starkes Team aus Wanne mit 2:1!

Zum Abschluss trafen wir uns noch mit den Eltern auf eine Abschluss-Pizza und liessen das Wochenende Revue passieren.

Es hat soooooooo einen Spass gemacht, wir können allen nur empfehlen es auch zu machen! Sowohl fürs Team, als auch für jeden Einzelnen war es eine neue und besondere Erfahrung!

#1-2-3Teamgeist
#EintrachtERLEben