Zweite Mannschaft schluckt bittere Pille gegen Horst 08

2 Mannschaft gegen Horst 08 2020

Zweite Mannschaft schluckt bittere Pille gegen Horst 08

Nach der hohen Niederlage letzte Woche gegen Bulmke, war die Mannschaft heute auf die Punkte angewiesen. Schenken wollte und der SV Horst Emscher uns aber nichts. Zumindest die Anfangsphase haben wir unser Spiel gespielt. Vorne gefährlich mit guten Möglichkeiten, hinten abgeklärt und immer einen Schritt schneller.

Nach 22 Minuten ging der Gast aber wie aus dem nichts mit 0:1 in Führung. Einen ungefährlichen Ball haben wir noch mal gefährlich gemacht, der gegnerische Stürmer schaltet schneller und wir waren im Hintertreffen.  Der Treffer brachte uns ins Taumeln. Keine gescheiten Angriffe, Unsicherheiten im Aufbau und Wackler in der Defensive. Das nutzen die Gäste aus und erhöhten nach einem Konter auf 0:2.

Wie wollten uns nicht geschlagen geben und kamen sehr druckvoll aus der Halbzeit. Kevin besorgte mit einem Elfmeter den 1:2 Abschluss. Wir waren drauf und dran, ein weiteres Tor wurde wegen einen angeblichen Fouls nicht gegeben.  Dann wurde es hitzig. Nach einem eigenen Standard laufen wir in einen Konter rein, Tobi zieht als letzter Mann dem Gegenspieler und fliegt mit Gelb-Rot vom Platz.  Als wäre das nicht bitter genug, erhöhten die Gäste auf 1:3.

Nach einem kleinen Foul im Mittelfeld zückte der Unparteiische zur Verblüffung aller die rote Karte gegen Steffen. Der gegnerische Spieler, der getroffen wurde, bekam zusätzlich einen Ball ab. Das brachte ihn in Rage so dass er sich zu einer kleinen Tätlichkeit hinreißen ließ.  Somit flog er auch folgerichtig vom Platz und das Spielfeld wurde etwas leerer. Horst war weiter in Überzahl und erzielte fünf Minuten vor Schluss das 1:4. 

Dadurch dass die anderen Mannschaften unter uns Punkten konnten, sind wir aktuell nur noch 2 Punkte von der Kreisliga C weg. 

Es ist 5 vor 12! 

#eintrachtERLEben #Wirbleibendrin