D4 hält mit dem Tabellenführer mit, muss sich dennoch geschlagen geben





D4_2022_2023

D4 hält mit dem Tabellenführer mit, muss sich dennoch geschlagen geben

Spieltag 3
Nach einem Sieg und einer Niederlage in den ersten beiden Spielen, traf die D4 am dritten Spieltag auf den Tabellenführer ETuS Bismarck. Wille und Ziel waren, den ein oder anderen Stein in den Weg des Spitzenreiters zu legen und so viel wie möglich zu Hause zu lassen.

Wie bereits in der Vorwoche viel früh die Führung für den Gast. Diesmal nach Ecke in der 2. Spielminute. Unsere Jungs versuchten die Schlagzahlen daraufhin zu erhöhen, was leider nicht belohnt, gar bestraft wurde. Das 2:0 in der 14. Minute.

Beide Manmschaften egalisierten sich danach. Sowohl die Eintrachter-Jungs als auch Bismarck hatten jeweils eine Chance auf einen Treffer, erstere sogar zwei welche aber, ebenfalls wie in der Vorwoche, nicht mit einem Tor belohnt wurden.

Es ging dementsprechend mit einem 2:0 in die Halbzeit. Das ganze änderte sich jedoch. 9 Minuten nach Wideranpfiff gelang es unseren Jungs in Person von Nima auf 2:1 zu verkürzen. Ein präziser Abschluss mit links ins untere linke Eck.

Das Momentum lag nun definitiv bei unseren Jungs, welche sogar den Ausgleich hätten erzielen müssen, Bismarck gelang es Devin jedoch noch zu stören.

Bismarck gelang es dann doch nochmals durchzubrechen und so vielen 2 Tore hintereinander.
Unser Kapitän Chris könnte per schönen Heber nochmal in der 52. verkürzen, letztendlich lies Bismarck doch nichts anbrennen und erzielt das entscheidende 5:2 in der 54. Minute.

Mit Blick auf die ersten beiden Spiele Bismarcks ein gutes Ergebnis und die Jungs zeigten nichts desto trotz eine saubere Vorstellung und sind gewillt in einer Woche gegen Hansa Scholven den zweiten Dreier einzufahren.

#EintrachtERLEben