D1 Junioren zeigen trotz Niederlage eine starke Leistung

D1 Junioren zeigen trotz Niederlage eine starke Leistung

Eintracht Erle „U12“- SSV Buer 07/28 „U12“ 0:3 (0:2)

Im ersten Meisterschaftsspiel nach Corona trafen wir bei unserer Feuertaufe in der D-Jugend mit der SSV Buer 07/28 direkt auf einen großen Brocken.

Die Stimmung war gut, die Jungs heiß und motiviert. Wir kamen gut in die Partie und boten den „Rothosen“ einen packenden Kampf. Schöne Spielzüge und harte, aber faire Zweikämpfe unserer Jungs bescherten uns fast das 1:0, doch Emils Schuss landete leider nur am Pfosten. Anschliessend verlor der gute Schiedsrichter leider kurz den Überblick, als ein klares Foul IM Strafraum von dem Unparteiischen kurz vor die Linie verlegt wurde… schade.

Die Bueraner griffen aber auch immer wieder stark an und eine kurze Unordnung brachte ihnen die 0:1 -Führung. Vom Rückstand liessen wir uns nicht beeindrucken und blieben gut in der Partie.

Ein fulminantes Wembley-Tor (der Ball landete aber im Netz 😉) sorgte für das 0:2.

Halbzeit – wir motivierten die Jungs noch einmal und auch sie selbst glaubten weiter an sich!

Auch die Anfangsphase der zweiten Halbzeit war wieder recht ausgeglichen, bevor die Bueraner das 0:3 erzielten. Dies war gleichzeitig auch das Endergebnis! Am Ende waren die Gäste der verdiente Sieger!

Trotzdem sind Krolli und Pizza mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden 💪🏻.

Nächste Woche geht es weiter, dann reisen wir zum nächsten „Kracher“ nach Rentfort ⚽⚽⚽

#EintrachtERLEben
#1-2-3Teamgeist