Zweite verliert gegen Preussen Gladbeck II

Zweite verliert gegen Preussen Gladbeck II

Das Ergebnis eines Spiels ist von mehreren Faktoren abhängig. Abhängig von der eigenen Leistung, der Leistung des Gegners und zu guter letzt auch der Leistung des Unparteiischen.

Um 15 Uhr am gestrigen Sonntag ließ sich festhalten, dass 2 von 3 ihre Leistung nicht (ausreichend) erbracht haben.
Wir wollten viele PS auf den Rasen bringen und unseren Fußball spielen. Wir wollten es den Gladbeckern so schwer wie möglich machen. Leider ist uns bis auf einige lange Bälle und ganz wenigen Torchancen nicht viel gelungen. Es sah zu unserem Glück am Anfang bei Gladbeck nicht anders aus, auch wenn da etwas mehr Zug zum Tor vorhanden war. Dass das 0:1 nach einem mehr als klaren und deutlichen Foul vor den Augen des Schiris fiel, war dann ein Rückschlag, den wir erst mal verarbeiten mussten. Dass wir in der Situation trotz des Fouls in deutlicher Überzahl waren, sei dahingestellt.
Wir bemühten uns weiter, aber zum Pausentee sollte nichts mehr passieren.

n der Halbzeit wurde gewechselt und das Spiel sollte mehr Struktur bekommen. Das gelang uns aber nur bedingt. Wir hatten optische Feldvorteile, fingen viele Angriffsversuche im Kollektiv ab, aber am gegnerischen 16er war alles vorbei.
Das Spiel wurde hitziger und Preussen versuchte mit Fouls unseren Spielfluss zu stoppen. Der Unparteiische ließ hier eine klare Linie vermissen.
Wir bemühten uns bis zum Schlusspfiff den Ausgleich zu erzielen, in der 90. Minute mussten wir dann leider den KO Schlag in Form des 0:2 hinnehmen. Dass der Vorbereiter mehr als deutlich im Abseits stand, hatten bis auf einen eigentlich alle gesehen. Nützt aber nichts. Wir bleiben damit das dritte Spiel in Folge ohne Sieg.

Wir bedanken uns bei André aus der 1. Mannschaft, der bei uns ausgeholfen hat!

Nächste Woche geht es weiter mit dem Gladbecker Oktober, wir spielen an der Hegestrasse gegen BV Rentfort III um 15 Uhr!

#EintrachtERLEben #Kreisliga