E1 holt ein Unentschieden gegen den Spitzenreiter

E1 holt ein Unentschieden gegen den Spitzenreiter

Am vergangenen Samstag hatte die E1 von Eintracht Erle den ungeschlagenen Tabellenführer Preußen Gladbeck zu Gast. Das gesamte Trainerteam war gespannt, wie sich die Mannschaft präsentieren würde, nach zu Letzt zwei deutlichen Siegen.

Doch die Jungs schienen regelrecht heiß zu sein, insbesondere durch die Anfeuerung der zahlreichen Zuschauer. Wir erwischten wieder einmal den besseren Start und erzielten bereits in der 5. Minute das 1:0 durch Kayra. Das der Gast aus Gladbeck aber zu recht an der Tabellenspitze steht, zeigte sich in der Folge. In der 12. Minute fiel der Ausgleich und in der 17. Minute das 1:2. Aber das Team ließ den Kopf nicht hängen und erspielte sich weitere Chancen. Doch leider wollte vorerst noch kein weiteres Tor für uns fallen. Im Gegenteil, zwei Minuten vor der Halbzeit fiel das 1:3.

In der Pause stellte der Trainer die Jungs dann noch einmal neu ein. Auch die Zuschauer feuerten das Team lautstark an. Das puschte die E1 jetzt erst recht und es entwickelte sich ein super Spiel.

Bereits in der 29. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3 durch Hendrik. Nur zwei Minuten später sein 2. Treffer 3:3. Die Zuschauer waren begeistert. Doch dann ein kleiner Dämpfer. Eine Bogenlampe über Eric hinweg, wieder Rückstand 3:4 für Gladbeck, unhaltbar. Aber wen interessiert´s. Jetzt kamen die zwei Minuten vom Julian. 33.Minute 4:4, 35. Minute 5:4 für Eintracht Erle. Doch es war noch nicht das Ende. In der 39. Minute kam der Ball vom Gegner in unseren Strafraum. Die Kugel ging gegen den Pfosten und prallte irgendwie gegen das Bein von Burak und ins Tor. Der Ausgleich zum 5:5. Das war einfach nur Pech. Von nun an fieberten alle das Ende entgegen. Aber es wurden noch lange zehn Minuten. Doch es passierte nichts mehr.

Es gab am Ende viel Applaus von den Zuschauern und Gesprächsstoff noch lange nach Spielschluss.

Wir Trainer sind stolz auf die starke Leistung der Jungs.💪💪💪
Weiter So! 👍⚽

#EintrachtERLEben