Auswärts weiter souverän

🔶⚫️⚽️ Auswärts weiter souverän ⚽️⚫️🔶

VfL Grafenwald – Eintracht Erle 1928 1:4 (0:2)

Tore:
⚽️Mateusz Ciuberek
⚽️Till Niewerth
⚽️Toby Spannagel
⚽️ Sven Esper

Auch unser drittes Auswärtsspiel konnten wir siegreich bestreiten und ließen gestern auch in Grafenwald keine Punkte liegen 💪🏻

Die Zuschauer bekamen einen sehr intensiven Start zu sehen, vor beiden Toren ging es heiß her – die Eintracht schob zweimal denkbar knapp am Gehäuse vorbei, der Gastgeber traf seinerseits den Pfosten!

Es dauerte trotz vieler Hochkaräter bis zur 37. Minute bis ein Torjubel aufkam, Fabio Bogner drang in den Sechzehner ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Hierbei verletzte sich Fabio leider und musste abends noch ins KH um die Bänderverletzung abzuklären!

Gute Besserung, Fabio!!!

Den fälligen Elfmeter schloss unser Kapitän „Pit“ Ciuberek erfolgreich ab, indem er den Keeper erfolgreich verlud!

Nun kamen wir noch besser in die Partie und „Maschine“ Till Niewerth wuchtete den Ball eine Minute vor der Pause zum 0:2 unter die Latte!!!

⚽️ HALBZEIT ⚽️

Die Teams kamen motiviert aus den Umkleiden und weiterhin blieb es ein enges und intensives Spiel!

In Minute 63 dann der Anschluss für die Grafenwalder – eine ansehnliche Kombination brauchte der Stürmer nur noch erfolgreich einschieben.

Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht beeindrucken und blieben Ihrer Linie treu. Belohnt wurde dies durch den erfolgreichen Abschluss von Toby, der mit seinem Treffer die erneute 2-Tore-Führung herausschoss.

Der Bann der Gastgeber war damit gebrochen und unser Oldie Sven Esper gelang in der Schlussminute nach schöner Hereingabe von Pit gar das 1:4!

Nun wollen wir auch zuhause erfolgreich auftreten und haben kommende Woche Sonntag hierzu die Gelegenheit ⚽️!

Um 15 Uhr empfangen wir das Team von Preußen an der heimischen Oststraße.

Zuvor spielt um 13.15 Uhr auch die Zweitvertretung gg die Sutumer, im Anschluss unsere Frauen gg die SG Castrop-Rauxel um Meisterschaftspunkte

#EintrachtERLEben
#einteameinziel